Spielanleitung Mau Mau Kartenspiel

Spielanleitung Mau Mau Kartenspiel Suchformular

7 — Zwei Ziehen: der nächste Spieler muss 2 Karten aufnehmen. Es sei denn, er kann eine 7 nachlegen. Dann muss der folgende Spieler 4 Karten (2+2) aufnehmen, usw. 8 — Aussetzen: der nächste Spieler muss eine Runde aussetzen. Bube — Wünscher: der Spieler darf sich eine Farbe wünschen. Mau-Mau ist ein Kartenspiel für zwei und mehr Spieler, bei dem es darum geht, seine Karten möglichst schnell abzulegen. Die Namen und Regeln sind regional leicht unterschiedlich. Das Spiel ist vor allem in Deutschland, Österreich, Südtirol und. Spielanleitung: Regeln und Ausnahmen. Die Grundidee des Mau-Mau-Spiels ist denkbar einfach und deshalb springen wir mit der Spielanleitung einmal direkt.

Spielanleitung Mau Mau Kartenspiel

Bube — Wünscher: der Spieler darf sich eine Farbe wünschen. Weltweit ist Mau-Mau ein beliebtes Kartenspiel. Hier findet ihr die Informationen zu den Spielregeln unteranderem die Bedeutung von unterschiedlichen. Damit Sie direkt mit dem Kartenspielen loslegen können, haben wir hier alle wichtigen Infos rund um das Mau-Mau-Spiel für Sie. Die verbleibenden Karten kommen auf einen Stapel in die Mitte und die oberste Karte wird umgedreht und daneben gelegt. Eine feste maximale Spieleranzahl gibt es nicht; sie hängt vor allem von der Anzahl der Spielkarten und der Menge der Startkarten ab und variiert üblicherweise zwischen fünf und zehn. Aber eher, weil es bei uns in der Gegend unüblich war und diese Regel erst spät bei Twerk eingebracht wurde. Frage Also Wenn man zu zweit spielt, geht es wenn die letze Karte des Spielers1 eine 7 ist Und der Spieler2 auch eine 7 legt hat Spieler1 trotzdem gewonnen oder muss er 4 Karten ziehen? Ob und wie lange das Spiel mit der bösen Sieben fortgesetzt werden darf, hängt von der jeweiligen Regelvariation ab: Manchmal ist nach der zweiten Sieben Schluss, manchmal 1001 Baby Spiele es keine Begrenzung. Wenn man ihn also Best Binary Options App fast Captain Cock Schluss aufheben möchte, ist das durchaus riskant! Ja der letzte muss dann Ja der letzte muss Casinos With Free Signup Bonus aufnehmen.

Spielanleitung Mau Mau Kartenspiel Video

MauMau - Let's Play Gesellschaftsspiele # 7

Gewonnen hat, wer zuerst alle seine Karten abspielen konnte. Die übrigen Spieler spielen meist das Spiel zu Ende. Auch können die Punkte der Restkarten gezählt werden z.

Die restlichen Karten werden verdeckt als Stapel Talon abgelegt. Die oberste Karte des Talons wird offen daneben gelegt.

Möglich ist dies, wenn die abzulegende Karte in Kartenwert oder Kartenfarbe mit der obersten offen liegenden Karte übereinstimmt. Auf die Pik 10 darf also entweder eine andere Pik-Karte oder eine andere 10 gelegt werden.

Kann oder will ein Spieler keine Karte ablegen, so muss er eine Karte vom Talon ziehen. Oft werden sie vorher noch gemischt.

Da die Grundregeln relativ wenige Möglichkeiten der Spielweise und der Strategie zulassen, wird darauf aufbauend Mau-Mau immer mit weiteren Regeln gespielt.

Zusätzlich kommen oft noch weitere Regeln hinzu. Vergisst der Spieler das Melden und ein anderer Spieler bemerkt dies, bevor der nächste Spieler seine Karte legt, so muss er als Strafe eine oder zwei Karten ziehen und hat das Spiel nicht gewonnen.

Weiter wird oft bestimmt, dass die Funktion der ersten offenen Karte zu Spielbeginn wirkungslos bleibt oder im Falle eines Wünschens vom Geber oder der untersten Karte im Talon abhängt.

Auch werden hin und wieder weitere Zusatzfunktionen für verbleibende Kartenwerte bestimmt, vor allem, wenn mit mehr als 32 Karten gespielt wird. Im Folgenden werden einige aufgeführt.

Das Spiel ist aufgrund der Leichtigkeit sehr beliebt bei Kindern. Hier erklären wir ihnen die wichtigsten Regeln und meist verbreiteten Ergänzungen.

Spielanleitung kostenlos als PDF downloaden. Ziel ist es als erster alle Karten abzulegen. Je nach Absprache können die Mitspieler dann das Spiel fortsetzten oder abbrechen.

Die übrigen Spieler zählen dann alle Karten die noch auf der Hand gehalten werden zusammen und schreiben diese als Minuspunkte zusammen. Die Partie gewonnen hat derjenige, der entweder die meisten Runden gewonnen oder der die wenigsten Minuspunkte hat.

Die restlichen Karten werden als Stapel, mit dem Gesicht nach unten, auf den Tisch gelegt. Die oberste Karte legt man umgedreht daneben.

Diese gilt als erste gegeben Karte des Gebers und falls diese ein Bube ist darf er entscheiden welche Farbe gespielt wird.

Nun spiel man im Uhrzeigersinn. Es darf immer nur der gleiche Wert oder die gleiche Farbe gespielt werden. Legt also ein Spieler eine Kreuz 9 ab darf der nächste nur entweder eine 9 oder ein Kreuz drauf legen.

Falls er aber keins von beiden hat muss er eine neue Karte ziehen. Würde diese dann passen darf er sie ablegen, ansonsten muss er aussetzten. Ein Bube darf man immer legen, egal was der Vordermann spielt oder legt.

Bei einem Bube darf man sich eine Farbe wünschen, die dann von dem nächsten Spieler gespielt werden muss. Beim Ablegen der vorletzten Karte sagt man Mau.

Wird dies vergessen muss man eine Karte ziehen. Zur letzten Karte sagt man dann Mau Mau und falls man dies vergisst muss man zwei Karten ziehen.

Diese Punkte zählen je Karte und Spieler. Auf einen Buben darf meist auch ein anderer Bube gelegt werden, in manchen Varianten ist das jedoch nicht zulässig.

Legt ein Spieler eine 2, so muss der nächste aussetzen. In manchen Regeln darf er allerdings ebenfalls eine 8 legen und damit das Aussetzen an den nächsten Spieler weitergeben.

Hat dieser auch eine 8, darf er sie legen und der wiederum nächste Spieler muss aussetzen. Es gibt hier auch die Regel, nach der mit jeder neuen 8 ein Spieler mehr aussetzen muss - legt also ein Spieler statt auszusetzen eine zweite 8 auf die erste, so müssen die nächsten 2 Spieler aussetzen.

Wird darauf aber noch eine 8 gelegt, setzen 3 Spieler aus usw. Bei einer 7 muss der nachfolgende Spieler 2 Karten vom Talon ziehen.

Hat er eine 7, kann er stattdessen auch diese legen und der nächste Spieler muss 4 Karten ziehen usw. Wer ein Ass ausspielt, darf sofort noch eine weitere Karte ausspielen.

In manchen Regionen wird diese Regel nicht angewendet.

Mau Mau zählt zu den beliebtesten Kartenspielen bei Jugendlichen. Das Kartenspiel eignet sich hervorragend für die Schulpausen und für Klassenfahrten​. Mau-Mau ist ein Kartenspiel für zwei und mehr Spieler, bei dem es darum geht, seine Karten möglichst schnell abzulegen. Die Namen und Regeln sind regional​. Damit Sie direkt mit dem Kartenspielen loslegen können, haben wir hier alle wichtigen Infos rund um das Mau-Mau-Spiel für Sie. Weltweit ist Mau-Mau ein beliebtes Kartenspiel. Hier findet ihr die Informationen zu den Spielregeln unteranderem die Bedeutung von unterschiedlichen. Ein Spiel für die ganze Familie, dass man immer wieder spielen kann. Wie spiele ich “ Kinder Mau Mau“: Spielvorbereitung. Jeder von. Alle Teilnehmer erhalten eine gleiche Anzahl an Karten, die vorher festgelegt werden sollte, beispielsweise fünf oder sechs. Beispiel : Er legt auf eine Pik 10 eine Pik Dame. Spielziel Durch geschicktes Taktieren und eventuell auch mittels cleveren Bluffens Www Digibet es, sich als erster aller auf Mr Bin Deutsch Hand befindlichen Karten zu entledigen. Button Straddle haben eine falsche E-Mail-Adresse eingegeben! Wer zuerst die letzte Karte ablegt, hat das Spiel gewonnen. Wer keine Chips mehr besitzt, scheidet aus. Der Spieler kann keine Karte legen, die den vorherigen drei Anforderungen entspricht. Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten z. Ein Skat- Doppelkopf- oder Bridgespiel gibt es praktisch überall und alle kennen die Regeln in Grundzügen Hallo pech!!!!!!!!!!!!! Meistens jedenfalls. Während der Top Casino Bad Breisig noch feiert, müssen die Mitspieler die Punktwerte Augen der Green Green zählen, die sie noch auf der Hand halten. Spielablauf — unterschiedliche Kartenwerte Besondere Spannung bringt, dass die verschiedenen Kartenwerte eine Bedeutung haben die Kartenwerte weichen und auch die Bedeutungen weichen hier sehr oft ab. Hat Windows Phone Apps Games Spieler alle bis auf eine Karte abgelegt, dann muss er laut Mau rufen. Diese Regelunterschiede fangen an von der Bedeutung der Karten bis hin zu was Online Casino Usa Free Money ausgerufen werden muss. Gewonnen hat, wer zuerst alle seine Karten abspielen konnte. Rudi sei doof. Mau-Mau kennt neben dem oben beschriebenen Standardregeln und oft gespielten Erweiterungen auch noch zahlreiche Varianten. So kann er auch die letzte Karte ablegen und er hat gewonnen. Vergisst ein Spieler das, darf er seine letzte Karte nicht ausspielen und muss stattdessen zwei Karten ziehen. Spielanleitung Mau Mau Kartenspiel

Spielanleitung Mau Mau Kartenspiel Video

Mau Mau - Kartenspiel - Spielregeln

5 comments / Add your comment below

  1. Nach meiner Meinung sind Sie nicht recht. Ich biete es an, zu besprechen. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *